Empfohlen

Herzlich Willkommen beim Schachbezirk 5 Frankfurt e.V.

Herzlich Willkommen auf der Internetpräsenz des Schachbezirks 5 Frankfurt e.V. Möchten Sie im Kalender einen Hinweis auf eine Veranstaltung platzieren oder Ihre Auschreibung hier veröffentlichen, wenden Sie sich bitte an den stellvertretenden Vorsitzenden. Der Bezirksvorstand freut sich über Anregungen, Ideen und Feedback aller Art.

Aktuelle Ausschreibungen von Turnieren des Bezirks:

Aktuelle Ausschreibungen von Turnieren seiner Mitgliedsvereine:

Bezirksjugendeinzelmeisterschaften 2020

Anbei finden Sie die Ergebnisse der diesjährigen Bezirksjugendeinzelmeisterscahften, die am vergangenen Wochenende unter der Leitung von Hendrik Raab in der Aula des Kaiserin-Friedrich-Gymnasium ausgetragen wurden. Der Bericht des Jugendleiters folgt in Kürze.

Berichte aus den Vereinen finden Sie unter folgenden Links:

1. Runde des Viererpokals ist gespielt

Am gestrigen Montag fand die erste Runde des Viererpokals in gewohnter Atmosphäre im Vereinsheim des Frankfurter Turnvereines 1860 statt. Neun Mannschaften gingen an den Start, was im Schnitt der letzten Jahre liegt.

Die beiden Finalisten des letzten Jahres, der SV Frankfurt Nord und der SC Bergen-Enkheim schieden beide bereits in der ersten Runde aus. Der Titelverteidiger hatte gegen den übermächtigen Hessenligisten Sabt FTV 1860, der mit IM Sven Telljohann an Brett 1 antrat, keine Chance und verlor die Begegnung mit 0:4. Der SC Bergen-Enkheim hingegen schied denkbar knapp gegen die Ligakonkurrenz der SF Frankfurt mit 2:2 und minimal schlechterer Berliner Wertung aus.

In den weiteren Begegnungen siegten die Bad Vilbeler Sfr. mit 2.5:1.5 gegen den SK Bad Homburg. Den Königsjägern aus Hungen war eine vergleichbare Sensation wie im Vorjahr nicht vergönnt. Die erste (nach Aufstellung jedoch zweite) Mannschaft der Sabt FTV 1860 schickte die Königsjäger mit 3:1 nach Hause.

Die zweite Runde findet am 17.02.2020 statt. Als einzige Begegnung in der Zwischenrunde treffen die Bad Vilbeler Sfr. auf die dritte Mannschaft der Sabt FTV 1860.

Ausschreibungen für Bezirksturniere 2020

Die Auschreibung zum diesjährigen Viererpokal finden Sie hier. Die erste Runde findet am 20.01.2020, wie üblich im Spiellokal des FTV 1860, statt. Gespielt wird wie üblich mit Vierermannschaften. Dieses Turnier dient gleichzeitig der Qualifikation zum Hessischen Viererpokal. Die Ergebnisse werden hier veröffentlicht.

Die Auschreibung zur Bezirksblitzmannschaftsmeisterschaft 2020 finden Sie hier. Das Turnier findet am 08.02.2012 in Der Saalbau Sossenheim statt. Gespielt wird wie üblich mit Vierermannschaften. Dieses Turnier dient gleichzeitig der Qualifikation zur Hessischen Blitzmannschaftsmeisterschaft am 07.03.2020. Die Ergebnisse werden hier veröffentlicht.

Die Ausschreibung zur Frankfurter Stadtmeisterschaft finden Sie hier. Wie üblich wird die FSM im großen Saal des Bikuz in Frankfurt Höchst ausgetragen. Die erste Runde startet am Montag, den 27.04.2020. Gespielt werden sieben Runden nach Schweizer System.

Bezirks-Senioren: Turnier 5 am Fr 31.1. um 20.oo Uhr in Bad Nauheim

Die 5. Runde steht an:  Freitag, 31.1.2020 von 20.00 bis ca. 22.30 Uhr beim SC Bad Nauheim. Dort wird gespielt im Alten Rathaus, Am Marktplatz 2, 61231 Bad Nauheim.

Man kann jederzeit ins Turnier einsteigen. Alle Senioren 50.plus dürfen teilnehmen. Ausschreibung siehe

Beste Grüße   Günther Kuban   Referent für Seniorenschach im Bezirk Frankfurt   H. 0172-4767426    gckuban@aim.com

Ergebnis von Turnier 4 der Bezirk 5 –Senioren

Das 4. Senioren-Schnellturnier 2019/20 wurde am 22. November im Bürgerhaus beim SC Eschbach  ausgetragen. 6 Teilnehmer „50.plus“ lieferten sich bei 5 Runden und 10 Minuten Bedenkzeit einen offenen Schlagabtausch. Am Schluss teilten sich Stefan Kirchner und Günther Kuban mit jeweils 4 Punkten Platz 1. Dank besserer Sonneborn-Berger-Wertung gehen 10 Wertungspunkte an G.Kuban, 9 WP an St.Kirchner.  Gleiches Spiel bei Platz 3-4. Hier holten Rainer Merten und Ferdinand Gabriel jeweils 3 Punkte. Wegen der Sonneborn-Berger-Wertung bekommt R.Merten 8 WP und F.Gabriel noch 7 WP.  Ernst Lehr wurde Fünfter (6 WP) und außer Konkurrenz blieb für Hagen Häusler Rang 6.

Es ergibt sich folgender Zwischenstand nach der 4. Runde: G. Kuban (SV Oberursel) führt vor den punktgleichen Rainer Merten (Ffm-Nord) und Theo Mehlen (Matt im Park) sowie Uwe Wend (Frankfurt-Nord). Platz 5-12 ist ein dicht gedrängtes Verfolgerfeld mit Herbert Schmitt (MiP), Dr. Rolf Piepenburg (SV Oberursel), Stefan Kirchner (SC Eschbach), Mario Rutsatz (Sfr. Ffm), Wolfram Schneider (SVO), Dirk Illenberger (Berkersheim), Ferdinand Gabriel (SC Eschbach) und Thomas Falk (SVO). Auf 13, 14 und 15 liegen bislang Ernst Lehr, Jürgen Benz und Manfred Rogalski.

Beste Grüße    Günther Kuban  Referent für Seniorenschach im Bezirk Frankfurt   H. 0172-4767426   gckuban@aim.com

Ergebnis von Turnier 3 der Bezirk 5 –Senioren

Das 3. Senioren-Schnellturnier 2019/20 wurde am 8. November in der Casa REHA vom SV Frankfurt-Nord ausgetragen. 6 Teilnehmer „50.plus“ lieferten sich bei 5 Runden und 15 Minuten Bedenkzeit einen spannenden Schlagabtausch. Zudem gab es vom Gastgeber kostenlose Getränke und Brezeln.

Am Schluss teilten sich Uwe Wend und Günther Kuban mit jeweils 4,5 Punkten Platz 1, vor Herbert Schmitt (2,5 P.) Vierter wurde Theo Mehlen. Platz 5 ging dank besserer Sonneborn-Berger-Wertung an Jürgen Benz. So blieb Rainer Merten nur Platz 6, jedoch auch der Dank für schöne Räumlichkeiten und gute Organisation.

Es ergibt sich folgender Zwischenstand nach der 3. Runde:

G. Kuban (SV Oberursel) führt vor Theo Mehlen (Matt im Park) und Uwe Wend (Frankfurt-Nord). Platz 4-10 ist ein dicht gedrängtes Verfolgerfeld mit Herbert Schmitt (MiP), Dr. Rolf Piepenburg (SV Oberursel), Rainer Merten (Ffm-Nord), Mario Rutsatz (Sfr. Ffm), Wolfram Schneider (SVO), Dirk Illenberger (Berkersheim) und Thomas Falk (SVO). Auf 11 und 12 liegen bislang Jürgen Benz und Manfred Rogalski.

Auch die 4. Runde steht fest:  Freitag, 22.11. von 18.30 -21.30 Uhr beim SC Eschbach. Dort wird gespielt im Bürgerhaus Eschbach, Schulstraße , 61250 Usingen-Eschbach

Beste Grüße  Günther Kuban 

Referent für Seniorenschach im Bezirk Frankfurt  H. 0172-4767426   gckuban@aim.com

2. Turnier der Bezirk 5 – Senioren 50.plus

Das zweite Senioren-Schnellturnier 2019/20 wurde am 11. Oktober in der Stadthalle Oberursel ausgetragen. 10 Teilnehmer lieferten sich bei 5 Runden Schweizer System und 15 Minuten Bedenkzeit einen spannenden Schlagabtausch.

Am Schluss hatte Dr. Rolf Piepenburg mit 4,5 Punkten die Nase vorn, vor Wolfram Schneider mit 4 Punkten. Platz 3 ging an Thomas Falk (3,5 P.) Vierter wurden Günther Kuban und Daniel Kay mit je 3 Punkten. Daniel Kay startete außer Konkurrenz, weil einfach noch sehr jung. Uwe Wend wurde dadurch Fünfter und dafür gibt es ja 6 Wertungspunkte. Die anschließenden Plätze 6-9 belegten  Rainer Merten, Theo Mehlen, Herbert Schmitt und Manfred Rogalski.

In der Gesamtwertung führen nach 2 Turnieren:

Günther Kuban (17 WP), Theo Mehlen (11 WP), Dr. Rolf Piepenburg (10 WP) und Wolfram Schneider & Mario Rutsatz mit je 9 Wertungspunkten.

Die 3. Runde steht an: am Freitag, 8.11. von 20.oo – 23 Uhr beim SV Frankfurt Nord. Spielort ist CASA REHA, Altenhöferallee 47-78, 60438 Frankfurt-Riedberg

Auch die 4. Runde steht fest:  Freitag, 22.11. von 18.30 -21.30 Uhr beim SC Eschbach. Dort wird gespielt im Bürgerhaus Eschbach, Schulstraße , 61250 Usingen-Eschbach

Weitere Spielorte sind schon von folgenden Gastgebern ins Auge gefasst:

FV Berkersheim, (montags ab Mitte/Ende November)

FTV 1860, (Sa ? im Dez 19 ?)

Bad Nauheim (Fr 31.1. im Alten Rathaus, Marktplatz)

SV Neu-Isenburg, Di 20-23 Uhr / Anfang Februar 2020

Sfr. Bad Vilbel (Di im März 20), Stadthalle wird neu gebaut

Bad Homburg (Fr ?)

Beste Grüße 

Günther Kuban 

Referent für Seniorenschach im Bezirk Frankfurt 

H. 0172-4767426   gckuban@aim.com

>>>>>> 

Erklärung des Bezirks-Vorsitzenden zum Rücktritt des TlfM

Liebe Schachfreunde,

wie Sie alle wissen, ist der Turnierleiter für Mannschaften vor dem Ende seiner zweijährigen Amtszeit zurückgetreten. Diesen weitgehenden Entschluss hat er aus Protest gegen eine Entscheidung des Erweiterten Vorstands gefasst, die er aus seiner Sicht nicht teilt. Das bedeutet aber nicht, dass er – wie er mir gegenüber versichert hat – dem Erweiterten Vorstand oder einzelnen Mitgliedern falsche Motive oder unrechte Absichten unterstellt.

Im Nachgang zu seiner Darstellung kam es zu direkten und indirekten Reaktionen, die in ihrem Ton und Inhalt oft überzogen, spekulativ und unterstellend waren. Auch wenn manches davon durch momentane Emotionen erklärlich scheint, sollte hier wieder zu gegenseitigem Respekt zurück gefunden werden.

Aus diesem Grund möchte ich an dieser Stelle auch klarstellen, dass die Entscheidung des Erweiterten Vorstands nach langer Verhandlung und intensiver Diskussion auf demokratischem Wege rechtmäßig zustande gekommen ist und es daher keinen Anlass gibt, aufgrund einer anderen Einschätzung der Sachlage persönliche Unterstellungen gegenüber diesem Gremium oder seinen Mitgliedern zu äußern.

Abschließend möchte ich dem ausgeschiedenen Turnierleiter für Mannschaften für seine Arbeit der letzten Jahre und seinem Einsatz für den nahtlosen Übergang an einen kommissarischen Nachfolger danken. Ich hoffe, dass wir nun im Bezirk hinsichtlich dieses Vorgangs wieder zu einem gemäßigten Klima zurückfinden – auch ohne den Einsatz von Greta oder Freitags-Demonstrationen.

Paul Lenhart

Turnier 1 der Bezirk 5 -Senioren

fand am Montag, 30.9. von 20-22 Uhr bei „Matt im Park“  statt. In den Herbstferien trafen sich nur 4 Schachfreunde, die folgendes Ergebnis erzielten:

1. Günther Kuban (SV Oberursel) 3 Punkte    2. Mario Rutsatz (Sfr. Ffm)  2 P.  3. Dirk Illenberger (FV Berkersheim) 1 P.  4. Theo Mehlen (Matt im Park) 0 Punkte.

Großzügig aber die Wertungspunkte mit 10, 9, 8 und 7 ! Da sollte man beim nächsten Mal dabei sein:

Turnier 2 am Freitag, 11.10. von 20-23 Uhr beim „SV Oberursel“      Anschrift: Stadthalle Oberursel, Rathausplatz 2, 61440 Oberursel

Weitere Spielorte sind schon von folgenden Gastgebern ins Auge gefasst:

FV Berkersheim, (montags ab Mitte/Ende November)

FTV 1860, (Sa ? im Dez 19 ?)

Bad Nauheim (Fr 31.1. im Alten Rathaus, Marktplatz)

SV Neu-Isenburg, Di 20-23 Uhr / Anfang Februar 2020

Sfr. Bad Vilbel (Di im März 20), neue Stadthalle

Bad Homburg (Fr ?)