DWZ-Auswertung der Mannschaftskämpfe und Ausblick auf die neue Saison

Liebe Schachfreunde,

inzwischen ist auch die DWZ-Auswertung der Mannschaftskämpfe online: https://www.schachbund.de/turnier/C421-550-550.html
Vielen Dank an Mathias Leibold für die schnelle Auswertung!

Sollten sich dort Fehler eingeschlichen haben, bitte ich um zeitnahe Rückmeldung bis zum Wochenende (15.06) an mich, damit ich diese gesammelt weitergeben kann.

Mit dem Sieg von Matt im Park im Stichkampf in der Verbandsliga bleibt es auf Bezirksebene bei einem Absteiger aus jeder Liga.

Im Hinblick auf die neue Saison habe ich folgende Hinweise:

  • Die Spieltermine sind bereits veröffentlicht: https://schachbezirk-frankfurt.de/blog/spieltermine-in-der-saison-2024-2025/
  • Auf der Jahreshauptversammlung wurde entschieden, dass der Spielbetrieb in den Normalbetrieb zurückkehren wird, das bedeutet in Bezirksoberliga, Bezirksliga und Bezirksklasse wird mit 8er-Mannschaften gespielt, in der Kreisliga mit 6-er Mannschaften und in der Kreisklasse mit 4er-Mannschaften.
  • Aus der Turnierordnung ergibt sich, dass in allen Ligen für die Bedenkzeit Ziffer 5.5a) Anwendung findet, das heißt: „Bei den Verbandskämpfen stehen pro Spieler für die ersten 40 Züge jeder Partie 100 Minuten zur Verfügung, dann für den Rest der Partie zuzüglich 50 Minuten, mit einem Zeitinkrement von 30 Sekunden pro Zug ab dem ersten Zug.“
  • In den nächsten zwei Wochen werde ich die Ausschreibung für die Saison 24/25 veröffentlichen. Sollten Rückzüge, Freiplatzanträge oder Neuanmeldungen von Mannschaften bereits bekannt sein, freue ich mich auch im Vorfeld über eine kurze Information. Die Meldefrist für Mannschaften sowie Wünsche für Startnummern wird voraussichtlich der 01.08.2024 sein. Der endgültige Termin hierfür sowie der für die Meldung der Mannschaftsaufstellung wird mit der Ausschreibung bekannt gegeben.

Für Rückfragen stehe ich gerne per E-Mail zur Verfügung.

Jonas Lenz
TLfM

Abschluss der Verbandswettkämpfe

Am Sonntag, den 26.05.2024, wurde die letzte Runde der Verbandswettkämpfe ausgetragen. Leider wurden einige Spiele abgesagt.

Hier die Ergebnisse der neunten Runde sowie die Kreuztabellen.

Hinsichtlich der Auf- und Abstiegssituation stehen die Aufsteiger bereits fest, für die Absteiger hängt es davon ab, ob Matt im Park in der Verbandsliga die Klasse halten wird. Da es fünf Absteiger aus der Verbandsliga gibt, wird es voraussichtlich einen entsprechenden Stichkampf geben. Abgesehen von der Kreisklasse steigt jeweils der Tabellenletzte ab, im Fall eines Abstiegs von Matt im Park aus der Verbandsliga zusätzlich der Tabellenvorletzte.

Glückwünsche an die Meister:

  • SK Bad Homburg 3 in der Bezirksoberliga
  • SK 1858 Gießen 2 in der Bezirksliga
  • SV Oberursel 5 in der Bezirksklasse
  • SVG Oberhessen Echzell 1 in der Kreisliga
  • Sabt Frankfurter TV 1860 6 in der Kreisklasse

Da es nach aktuellem Stand einen oder keinen Absteiger aus der Landesklasse in den Bezirk 5 gibt, sieht unsere Turnierordnung entsprechend 2 Aufsteiger aus allen Klassen außer der Bezirksoberliga vor:

  • SC Bergen-Enkheim 1922 aus der Bezirksliga
  • SK Königsjäger Hungen 1 aus der Bezirksklasse
  • Sabt Frankfurter TV 1860 4 aus der Kreisliga
  • SC Bad Nauheim 5 aus der Kreisklasse

Die Termine für die neue Saison sind bereits veröffentlicht.
Alle weiteren Informationen werde ich zeitnah nach Abschluss der Stichkämpfe veröffentlichen.

Für Rückfragen stehe ich gerne per E-Mail zur Verfügung.

Hessische U14 Mannschaft in Hofheim

An diesem Wochenende wurden Hessische Mannschaftsmeisterschaft in der U14 in Hofheim ausgetragen.

In dem mit 13 Mannschaften gut besuchtem Turnier wurde in 5 Runden die beiden Teilnehmer für die Mitteldeutsche Meisterschaft gesucht.

Hier die Mannschaften vom FTV (links) und Bad Homburg

Die Vereine aus dem Bezirk Frankfurt machten diese Plätze unter sich aus. Die Plätze auf dem Siegerpodest belegten:

1. SV Oberursel

2. FTV Frankfurt

3. SK Bad Homburg

Alle drei mit 6:2 Punkten.

Die Tabelle und einen Bericht gibt es auf der Homepage der HSJ

Glückwunsch an den neuen Hessischen Meister SV Oberursel, dem wir genau wie auch dem Zweiten viel Erfolg auf der MDM wünschen.

Spieltermine in der Saison 2024/2025

Liebe Schachfreunde,

die Spieltermine für die Saison 2024/2025 werden wie üblich von der HSV-Ebene übernommen.
Diese lauten:

  1. Runde: 15.09.2024
  2. Runde: 03.11.2024
  3. Runde: 08.12.2024
  4. Runde: 19.01.2025
  5. Runde: 09.02.2025
  6. Runde: 09.03.2025
  7. Runde: 30.03.2025
  8. Runde: 27.04.2025
  9. Runde: 11.05.2025

Wird eine Liga mit mehr als 10 Mannschaften bestückt, so finden die zusätzlichen Spiele am 26.01.2025 und ggf. auch am 16.03.2025 statt.

Frankfurter Stadtmeisterschaft gestartet

Mit 94 Teilnehmern im A-Turnier und 62 Teilnehmer im B-Turnier gab es noch einmal eine Steigerung der Teilnehmerzahlen. Zwar konnten die Zahlen aus den Zeiten vor Corona nicht erreicht werden, aber für die Zeit danach ist es die größte Stadtmeisterschaft.

Auch in anderen Bereichen konnte das Team der Organisatoren das Turnier für die Teilnehmer spürbar verbessern.

Dieses Jahr wird ausschließlich an Holzbrettern gespielt. Diese stellen die Vereine aus Bad Nauheim, Bad Homburg, Oberursel und F-Griesheim zur Verfügung. Auch die alten Spielfiguren aus den vergangenen Jahrzehnten gehören der Vergangenheit an. Die neuen Figuren des Bezirks durften eingeweiht werden.

Im Vergleich zu früheren Turnieren war aber vor allem eins deutlich spürbar: Das Warten auf den Beginn der ersten Runde gab es nicht mehr. Der Schatzmeister Matthias Grünzig konnte zusammen mit Turnierleiter Stefan Jäger und dem Schiedsrichterteam die Teilnehmer pünktlich um 18:30 begrüßen und nach einigen Ansagen von Schiedsrichter Jonas Lenz konnten die Bretter um 18:38 freigegeben werden.

Ein Wehrmutstropfen gab es jedoch, obwohl das Startgeld überwiesen wurde sind einige angemeldeten Teilnehmer nicht erschienen, wodurch es leider zu kampflosen Partien gekommen ist.

Die Ergebnisse und Tabellen sowie die Auslosung der nächsten Runde ist auf der Homepage des Turniers veröffentlicht.

Bekannt zu geben sind dann noch die Rating-Gruppen:

A-Turnier: Jeweils TWZ unter 1950, unter 1800, unter 1675 und 1550 bis 1.
B-Turnier: Jeweils TWZ unter 1300 und 1150 bis 1

Abschluss Jugendliga 2023/24

Am Samstag dem 27. April 2024 stand der Abschlussspieltag der Jugendliga an. Traditionell wird dieser zentral in einer Doppelrunde ausgetragen, so dass alle beteiligten Mannschaften zusammen kommen. Ein herzlicher Dank geht hierbei an den SK Bad Homburg und im speziellen Jan Goetz, welche uns Räumlichkeiten sowie Material im Vereinshaus Gonzenheim zur Verfügung stellten.

Die ersten drei Plätze waren vor diesem Samstag alle noch nicht entschieden, obwohl es natürlich tabellarisch Tendenzen gab. Letztendlich konnte sich über eine ganze Saison die Mannschaft des Frankfurter TV 1860 durchsetzen und den 1. Platz erringen, hierzu einen herzlichen Glückwunsch. Der Tabellenzweite, der SK Bad Homburg II, konnte in der Abschlussrunde zweimal geschlagen werden, wofür es in der ein oder anderen Partie aber dann doch auch manchmal mehr als nur ein Fünkchen Glück benötigte. Glückwünsche gehen genauso natürlich auch an den Zweitplatzierten, wie auch den Drittplatzierten, den SC Bad Nauheim. Aber auch alle weiteren teilnehmenden Teams, die teilweise mit noch deutlich jüngeren und unerfahreneren Spielern antraten, haben immer wieder spannende Partien gespielt, die die Kinder in ihrer schachlichen Entwicklung sicherlich weiter bringen.

Alle Tabellen und Ergebnisse finden sich hier: https://hessen.portal64.de/ergebnisse/show/2023/1557/tabelle/ 


FSM 2024 – Das Team

Liebe Schachfreunde,

heute möchte ich euch das Team vorstellen, welches mit mir als Turnierleiter die diesjährige Frankfurter Stadtmeisterschaft vom 29.04 bis zum 17.06 durchführen wird. Besten Dank im Vorfeld an alle Helfer!

Paul Lenhart — Unser ehemaliger Bezirksvorsitzender ist die gute Seele des Teams. Als inoffizieller Materialwart lagert er das Spielmaterial des Bezirks ein und organisiert den Transport zum Spielsaal. Zudem stellt er auch die Technik zur Verfügung und wird bei jeder Runde beim Auf- und Abbau helfen und für den Einkauf der Getränke zuständig sein.

Wolf Machowitsch — Der stellvertretende Vorsitzende des Bezirks ist ebenfalls am Verkaufsstand im Einsatz und wird den Einkauf der Speisen organisieren. Darüber hinaus wird er als Ansprechpartner für alle Fragen, welche über das Turnier hinaus den Bezirk betreffen zur Verfügung stehen.

Matthias Grünzig — Der Schatzmeister des Bezirks erfasst die Eingänge der Startgelder auf dem Konto, wird mich bei der Anmeldung der Teilnehmer am ersten Spieltag unterstützen und hierbei die Bareinzahlungen entgegen nehmen. Die Teilnehmer werden aber seine Aufgaben bei der Siegerehrung noch mehr zu schätzen wissen: Er wird die Auszahlung der Preisgelder vornehmen. Durch den Beschluss der JHV des Bezirks, das Startgeld für Kinder und Jugendliche zu erlassen, wird er am ersten Spieltag auch schon gezahlte Startgelder der Kinder und Jugendlichen zurückzahlen.

Peter Puzzo und Ansgar Göbel — Die neue Homepage der FSM muss erstellt werden. Diese erfahrenen Webdesigner haben zusammen die neue Homepage des Turniers gestaltet.

Christoph Hambel (Vorsitzender), Jonas Lenz (TLFM), Maria Schott (Referentin für Frauenschach) und Falko Bozicevic — Ein Schachturnier braucht Schiedsrichter. Mit diesen erfahrenen Schiedsrichtern wird die FSM gelingen.

Massoud Ghaznavi (Referent für Seniorenschach), Mathias Leibold (Turnierausschuss), Walter Schmidt (Schriftführer), und Ulrich Kretner (Turnierausschuss) — Auch für Auf- und Abbau muss gesorgt werden, damit die jeweiligen Runden pünktlich starten können und das Material am Ende des Tages ordentlich verstaut wird.

Mathias Leibold — Als DWZ-Referent wird er für eine sehr zügige Auswertung des Turniers sorgen.

Stefan Jäger — Als Turnierleiter für Einzelwettkämpfe übernehme ich die administrative Leitung des Turniers und stehe jederzeit als Ansprechpartner zur Vergügung.

Nun wünsche ich allen Schachfreunden eine tolle Frankfurter Stadtmeisterschaft!