Empfohlen

Herzlich Willkommen beim Schachbezirk 5 Frankfurt e.V.

Herzlich Willkommen auf der Internetpräsenz des Schachbezirks 5 Frankfurt e.V. Möchten Sie im Kalender einen Hinweis auf eine Veranstaltung platzieren oder Ihre Ausschreibung hier veröffentlichen, wenden Sie sich bitte an den Vorsitzenden. Der Bezirksvorstand freut sich über Anregungen, Ideen und Feedback aller Art.

Der Spielbetrieb im Schachbezirk Frankfurt läuft wieder an. Die Anmeldung zur Frankfurter Stadtmeisterschaft ist ab sofort möglich!

Natürlich stehen alle Ausschreibungen unter dem Vorbehalt der Durchführbarkeit und unterliegen Hygeieneregeln. Das Hygienekonzept des HSV findet auch Anwendung im Bezirk. 

Beginn der Frankfurter Stadtmeisterschaft: 92 Teilnehmer/Innen

Am 25.04.2022 startete die Frankfurter Stadtmeisterschaft mit 92 Teilnehmern/Innen. Diese Anzahl kann sich inmitten der COVID19-Pandemie mehr als sehen lassen!

Der neue Turnierleiter für Einzel-Wettkämpfe Mirko Humme konnte auf ein richtig gutes Team zurückgreifen, wo ein Rädchen ins andere griff! Der Schatzmeister Matthias Grünzig unterstützte den Turnierleiter bei den Voranmeldungen sowie Beiträgen; der 1. Vorsitzende Christoph Hambel sowie der DWZ-Referent Mathias Leibold und das Turnierausschuss-Mitglied/“Küchenfee“ Wolf Machowitsch waren für den Turnierauf- und abbau (Bretter, Figuren und Uhren) zuständig!

Ein Sonderlob gebührt Paul Lenhart (Schachklub Bad Homburg) für die Vor-Organisation, Auf- und Abbau, Verpflegung, Einkauf etc.!

Danke für alles!

Hier geht es zu den Turnierseiten:

A-Turnier

B-Turnier

Frankfurter Stadtmeisterschaft

Ich möchte zunächst darauf hinweisen, dass nach einem Wechsel des Caterers im BIKUZ keine kulinarische Angebote geben wird, wir aber zu einem sehr humanen Preis Süßigkeiten und Getränke anbieten werden. Das ist uns leider erst sehr kurzfristig mitgeteilt worden und bitte hierbei um Verständnis!

Wir haben Stand jetzt (Freitag: 10.30 Uhr) 70 Voranmeldungen, wobei hoffentlich die anvisierten 100 Teilnehmer/Innen noch erreicht werden können.

Die Corona-Schutzverordnungen sehen nur noch Basis-Maßnahmen vor! Zwar gibt es keine Maskenpflicht in Innenräumen mehr, ich möchte jedoch die Empfehlung aussprechen, im Innenraum zumindest eine medizinische Maske zu tragen. Am Brett wird es keine Maskenpflicht geben!

Mit besten Grüßen

Mirko Humme
Turnierleiter für Einzel-Wettkämpfe

Frankfurter Stadtmeisterschaft

Liebe Schachfreunde/Innen.

Nach 2jähriger Pause wird die traditionsreiche Frankfurter Stadtmeisterschaft wieder ausgerichtet. Über zahlreiche Teilnehmer/Innen würden wir uns sehr freuen!

Bitte leiten Sie die Ausschreibung an ihre Vereinsmitglieder/Innen weiter! Die Vorsitzenden der Schachbezirke I, II, III, IV, VI, VII, VIII, IX, X sowie der Vorsitzende der hessischen Schachjugend werden gebeten, diese Ausschreibung an den Vereins-Verteilerkreis weiterzuleiten!

Die Corona-Pandemie hat uns als Mensch, der Familie, als Gesellschaft, dem Schach- und Vereinssport vieles abverlangt! Ich bin aber der felsenfesten Überzeugung, dass das Schach verbinden kann und deshalb das Spiel im Vordergrund stehen soll!

Die Pandemie wird leider nicht mit dem Beginn der Frankfurter Stadtmeisterschaft ab dem 25.04.2022 vorbei sein, sondern Uns alle noch ein Stück weit begleiten! Eine verlässliche Aussage, was zu Beginn und während der Frankfurter Stadtmeisterschaft für sogen. Basis-Maßnahmen gelten, ist noch nicht möglich. Abzeichnen wird sich eine Maskenpflicht im Turnierareal. Wenn es die Corona-Schutzverordnungen des Landes Hessen hergeben sollten, werde ich auf eine Maskenpflicht am Schachbrett verzichten wollen!

Alle vorangemeldeten Teilnehmer/Innen werden vor Turnierbeginn per Mail über Schutz- und Hygienemaßnahmen informiert!

Informationen sind auf folgender Homepage zu finden: https://schachbezirk-frankfurt.de/einzelturniere/

Ich darf mich im Voraus bei Ihnen für die Kooperation bedanken und wünsche Ihnen alles Liebe und Gute!

Bleiben Sie gesund!

Mit schachlichen Grüßen

Mirko Humme
Turnierleiter für Einzel-Wettkämpfe

Wiederanlauf des Spielbetriebes

Liebe Schachfreunde,

die Vorbereitung der Wiederaufnahme des Spielbetriebes laufen im Bezirk wie im Landesverband auf Hochtouren.

Die gute Nachricht zuerst: Die Offene Frankfurter Stadtmeisterschaft wird wie gewohnt an sieben Montagen – beginnend am letzten Montag im April – im Saalbau Bikuz in Frankfurt Höchst ausgespielt werden. Die Ausschreibung folgt in Kürze. Anmeldungen werden bereits jetzt von unserem neuen Turnierleiter Mirko Humme entgegen genommen unter tlfe@schachbezirk-frankfurt.de. Der Schachbezirk 5 Frankfurt e.V. freut sich darauf nach zwei Jahren Coronabedingter Pause dieses traditionsreiche Turnier wieder anbieten zu können.

Der Mannschaftsspielbetrieb wird am 20.03.22 wieder aufgenommen werden. Die auf den 13.03.22 angesetzte Runde wird auf den 24.04.22 verschoben, um zwei Spieltage direkt hintereinander zu vermeiden und den Vereinen etwas mehr Vorlaufzeit für die Vorbereitungen zu geben.

Schließlich freue ich mich, dass der SK Bad Homburg in diesem Jahr das XXIV. Rhein-Main-Open ab dem 15.06.22 austragen wird.

Trauer um Wolfgang Hettler

Nach langer und schwerer Krankheit ist Schachfreund Wolfgang Hettler leider am 18. Februar verstorben. Wolfgang war vielen Schachfreunden als engagierter Schiedsrichter und durch sein großes Engagement im Schulschach in der Region Frankfurt bekannt. Wir danken Wolfgang Hettler für sein langjähriges Engament für den Schachsport.

Neue Referentin für Frauenschach

Ich freue mich Ihnen mitteilen zu können, dass die Vakanz des Referates für Frauenschach, nach ziemlich genau drei Jahren beendet ist.

Der Vorstand hat auf seiner gestrigen Vorstandssitzung Maria Schott von der Sabt Frankfurter TV kommissarisch als neue Referentin für Frauenschach eingesetzt. Maria Schott ist amtierende Hessenmeisterin im Blitzschach und seit langem ehrenamtlich im Schachsport aktiv. Zur Zeit trainiert sie zwei Kindergruppen in der Sabt Frankfurter TV.

Der Vorstand wünscht ihr bei der Ausgestaltung dieses Amtes viel Erfolg und freut sich auf die Zusammenarbeit. Maria Schott ist unter der E-Mail damenschach@schachbezirk-frankfurt.de erreichbar.

Online-Regelkunde-Seminar am 05.02.22

Liebe Schachfreunde,

auch wenn der Spielbetrieb im Schachbezirk momentan ruht, möchte ich Ihnen ein Angebot, um Ihre Regelkenntnisse aufzufrischen. Ich lade daher hiermit zu einem Online-Regelkunde-Seminar ein, welches am kommenden Samstag den 05.02.2022 ab 14:00 Uhr online via Zoom stattfinden wird. Dabei können jederzeit Fragen gestellt werden. Ich habe das Seminar bereits vier Mal in Präsenz angeboten und die Dauer betrug jeweils etwa zwei bis zweieinhalb Stunden.

Schwerpunktmäßig sollen typische Fälle aus Mannschaftskämpfen und Einzelturnieren besprochen werden und mit typischen Gerüchten und Missverständnissen aufgeräumt werden. Bestimmt wirklich Schwarz wo die Uhr steht? Muss ich in der Zeitnotphase mitschreiben? Was passiert, wenn König und Dame vertauscht sind? Wie reklamiert man nochmal Remis? Auch die Blitz- und Schnellschachregeln werden erläutert. Zielgruppe sind alle Schachspieler und insbesondere Mannschaftsführer des Schachbezirks 5 Frankfurt e.V. aber ich lasse auch Spieler aus anderen Bezirken zu, falls Interesse besteht.

Es wird kein Eintritt erhoben, keine Prüfung abgelegt und auch keine Lizenz erworben.  Bitte leiten Sie diese Mail in Ihrem jeweiligen Vereinsverteiler weiter. Bei Interesse bitte kurz anmelden. Sollten Sie an diesem Termin nicht können aber mir Ihr Interesse signalisieren, werde ich in naher Zukunft einen zweiten Termin ansetzen.

Ich hoffe auf rege Teilnahme!

Thema: Regelkunde
Uhrzeit: 5.Feb..2022 02:00 PM Amsterdam, Berlin, Rom, Stockholm, Wien

Zoom-Meeting beitreten
https://uni-frankfurt.zoom.us/j/98081120834?pwd=OUdvSGVWNzFVUG5PZzZ4WkRwRHV3Zz09

Meeting-ID: 980 8112 0834
Kenncode: 120888

Aussetzung des Spielbetriebs

Auf der Sitzung des erweiterten Vorstandes am 15.01. wurde aufgrund der gesamtgesundheitlichen Lage entschieden den Spielbetrieb im Januar und Februar 2022 zu unterbrechen. Insbesondere wird auch die angesetzte Blitzeinzelmeisterschaft nicht wie geplant stattfinden. Was das für die Mannschaftssaison heißt, ob diese bis zum 30.06. auf regulärem Wege beendet werden kann, ist sicherlich noch nicht abzusehen.

Der erweiterte Vorstand tritt am 26.02.22 wieder zusammen, um die Lage neu zu bewerten und auch über die weiteren Turniere entscheiden zu können.

Wir alle hoffen auf eine baldige Wiederaufnahme des Spielbetriebes und die Durchführbarkeit der weiteren Turniere wie die Frankfurter Stadtmeisterschaft. Die Eintagesturniere Blitzeinzel, Blitzmannschaften, Schnellschacheinzel, Schnellschachmannschaften und auch der Viererpokal sollen in die wärmeren Monate verlegt werden, wie auch die Jugendeinzelmeisterschaften.