Lichess-Mega-Team-Battle

Am 26.03., 18-20 Uhr, wird der Schachbezirk Frankfurt am Lichess-Mega-Team-Battle teilnehmen.

Über 7000 Spieler spielen in etwa 200 Teams im Arena-Modus gegeneinander, d. h. man spielt innerhalb von 2 Stunden möglichst viele Blitzpartien gegen Punktgleiche und sammelt dabei Punkte für unser Team. Durch die hohe Anzahl an Teilnehmern trifft man ohne große Wartezeiten zwischen den Partien stets auf etwa gleich starke Gegner. Das Turnier ist somit für Großmeister und Anfänger gleichermaßen geeignet. Späteres Einsteigen oder Pausieren ist jederzeit möglich, man muss also nicht die ganzen zwei Stunden am Stück spielen.

Teilnahme-Interessenten müssen lediglich über einen Lichess-Account verfügen und dem Team https://lichess.org/team/bad-homburg–frankfurt–friends-mega-team beitreten.

Spielbetrieb der kommenden Saison

Liebe Schachfreunde,

aufgrund der anhaltenden gesundheitlichen Gefährdungslage muss der Spielbetrieb im Schachbezirk Frankfurt weiterhin ausgesetzt bleiben. Wann, in welchem Modus und unter welchen Auflagen eine nächste Saison begonnen werden kann, ist derzeit leider nicht absehbar. Wir werden darüber jedoch so früh wie möglich und mit ausreichend Vorlaufzeit für Raumbuchungen etc. informieren.

Mit freundlichem Gruße
Sören Keßler
TLfM, Schachbezirk Frankfurt

Auswertung Corona-Umfrage

Liebe Schachfreunde,

vor drei Wochen hatte ich zur Corona-Situation eine Reihe von Fragen den Vereinen des Bezirks 5 zugeschickt. Für alle Reaktionen, die meist sehr rasch eingetroffen sind, bedanke ich mich herzlich.

11 von 22 Vereine, die etwas mehr als die Hälfte (56%) aller Mitglieder im Bezirk repräsentieren, haben eine Antwort geschickt.

Nachdem nun länger keine weiteren Rückmeldungen eingetroffen sind, möchte ich hier eine Zusammenfassung der Antworten anbieten.

Es ergibt sich ein weitgehend einheitliches Bild mit kleinen Hoffnungsschimmern bezüglich des Präsenz-Schachs, die weitgehend auf besondere Umstände der jeweiligen Vereine zurückzuführen sind.

Paul Lenhart

Schachbezirk 5 Frankfurt e.V.

Vorsitzender

– welche Angebote halten Sie derzeit aufrecht ?

keine (3x)

virtueller wöchentlicher Spielabend per lichess (3x)

Teilnahme an der DSOL (2x)

Live-Unterricht seit Anfang Juli (1x)

wöchentlich wechselnd Freiluft-Schach (klein) und virtueller Spielabend (1x)

wöchentlicher Spielabend mit auf 10 begrenzter Teilnehmerzahl (1x)

weitere Ergänzungen:

               nachlassendes Interesse (2x)

               Training per Skype (2x)

               Beteiligung an Online-Turnieren (3x)

– bieten Sie Präsenz-Schach an? Wenn ja, mit welchen Hygiene-Konzepten bzw. Auflagen?

nein (8x)

ja, Live-Unterricht mit Abstandregelung (1x)

ja, 14-tägig Freiluft-Schach gemäß Hygiene-Konzept des Gesamtvereins (1x)

ja, umfangreiches Hygiene-11-Punkte-Programm, u.a. mit 2-Brett-Verfahren (1x)

– wie ist die räumliche Situation (Saalbau, städtische Räume)?

geforderte Hygiene-Auflagen (Hygiene-Konzept) verhindern Nutzung (6x)

keine Räume nutzbar (2x)

Räume bei Einhaltung der Abstandregelung nutzbar (1x)

eingeschränkte Nutzung, nur Freiluft-Schach (1x)

weitere Nutzung dank umfangreichem Hygiene-Konzept (1x)

– hatten Sie nennenswerte Austritte aufgrund des reduzierten Spielbetriebs?

nein (10x)

keine Angabe (1x)

weitere Ergänzungen:

               eine Abmeldung (1x)

               geringe Abmeldungen (1x)

Abbruch der Bezirks-Wettkämpfe

Liebe Schachfreunde,

bezüglich der Durchführung der noch laufenden Bezirks-Wettkämpfe hat der erweiterte Vorstand folgende Beschlüsse gefasst:

1. Der 4er-Pokal 2020 auf Bezirksebene wird abgebrochen. Es wird kein Pokalsieger des Bezirks ermittelt. Die Startgelder werden zurückerstattet. Als eventuell mögliche Qualifikanten für den Hessischen 4er-Pokal 2020 (falls er durchgeführt werden sollte) werden die stärksten der noch im Wettbewerb verbliebenen Mannschaften (nach DWZ-Schnitt der eingesetzten Spieler) gemeldet.

2. Die Mannschaftskämpfe in den 3 noch nicht beendeten Ligen des Bezirks werden abgebrochen. Aus den aktuellen Tabellenständen und mit den bereits beendeten 2 Ligen ergeben sich die jeweiligen Meister, Auf- und Absteiger. Sollte zur Landesklasse Ost Auf- und Abstieg ausgesetzt werden, wird verfahren wie bei einem Aufsteiger in diese und einem
Absteiger aus dieser Liga in unseren Bezirk.

Wir sind uns der Tatsache bewusst, dass dieses Vorgehen manche Mannschaften benachteiligt, die noch eine theoretische Chance auf Aufstieg bzw. Klassenerhalt hatten. Um den Vereinen jedoch Planungssicherheit zu verschaffen, war eine finale Entscheidung nun notwendig. Ich bin davon überzeugt, dass wir für die kommende Saison – wann auch immer sie stattfinden wird – eine für alle Beteiligten zufriedenstellende Ligaeinteilung finden werden (z. B. auch durch Freiplatzanträge).

Mit freundlichem Gruße
Sören Keßler
TLfM, Schachbezirk Frankfurt

Vergleichskampf Bezirk Frankfurt gegen Main-Taunus-Schachvereinigung

Liebe Schachfreunde,

am vergangenen Samstag, den 18.04., fand der erste Online-Vergleichskampf mit der MTS auf Lichess statt (https://lichess.org/tournament/p4M33Vhp). Der Bezirk Frankfurt gewann deutlich mit 507:342. Ein erfreuliches, angesichts der höheren Durchschnittswertung (2050 gegenüber 1897) aber auch nicht überraschendes Ergebnis.

Ich danke allen Teilnehmern und erinnere hiermit nochmals an die wöchentlich freitags stattfindenden Mannschaftsturniere auf Lichess!

Mit freundlichem Gruße
Sören Keßler
TLfM, Schachbezirk Frankfurt

Online-Bezirksblitzmannschaftsturniere und Vergleichskampf gegen die MTS

Liebe Schachfreunde,

am vergangenen Samstag fand das erste Online-Bezirksmannschaftsturnier statt. Innerhalb von 90 Minuten spielten 33 Teilnehmer in 7 Teams möglichst viele Partien gegeneinander. Sieger war der SV Frankfurt Nord mit 79 Punkten. Aufgrund der vielen positiven Rückmeldungen der Teilnehmer wurde beschlossen, daraus eine regelmäßige Veranstaltung zu machen. Der Bezirk wird daher beginnend am 24.04. jeden Freitag um 19:30 Uhr ein Mannschaftsturnier auf Lichess mit folgendem Modus ausrichten:

Jede Mannschaft besteht aus 4 bis 7 Spielern, wovon die Ergebnisse der 4 besten Spieler in die Teamwertung eingehen. Innerhalb von 90 Minuten werden möglichst viele Partien gegen zufällige (meist punktgleiche) Gegner gespielt. Jede einzelne Partie wird mit einer Bedenkzeit von 3 Minuten und 2 Sekunden Inkrement pro Zug gespielt. Weiterhin findet die Lichess-Wertung Anwendung: Für einen Sieg gibt es 2 Punkte, für ein Remis 1 Punkt, für eine Niederlage 0 Punkte. Gewinnt man zwei Spiele in Folge, so beginnt eine Serie mit verdoppelter Punktzahl (dargestellt durch ein Flammensymbol neben dem Spielernamen). Für die nachfolgenden Spiele erhält man solange die doppelte Punktzahl, bis man ein Spiel nicht gewinnt.

Die Meldung der Mannschaften erfolgt (auch kurzfristig) per E-Mail an tlfm@schachbezirk-frankfurt.de. Auch mehrere Mannschaften pro Verein sind möglich.


Beginnen werden wir diese Online-Turnierserie mit einem besonderen Highlight: Einem Vergleichskampf zwischen dem Schachbezirk Frankfurt und der Main-Taunus-Schachvereinigung am kommenden Samstag, den 18.04. von 15 bis 17 Uhr! Teilnameberechtigt sind alle Spieler, die Mitglied in einem Vereins des Bezirks Frankfurt sind. Gespielt wird ebenfalls mit der Bedenkzeit von 3+2. In die Wertung gehen die Ergebnisse der 20 besten Spieler des jeweiligen Bezirks ein. Zur Anmeldung genügt es, sich in das Team unseres Bezirks auf Lichess einzutragen (https://lichess.org/team/schachbezirk-5-frankfurt-ev, bei der Eintragung bitte Name und Verein angeben).

Ich wünsche allen Teilnehmern an den Online-Turnieren viel Erfolg!

Mit freundlichem Gruße
Sören Keßler
TLfM, Schachbezirk Frankfurt

Online-Bezirksblitzmannschaftsturnier

Liebe Schachfreunde,

bekanntermaßen sind momentan sämtliche Präsenzveranstaltungen unseres
Bezirks bis auf weiteres eingestellt. Um dennoch nicht gänzlich auf
Schach verzichten zu müssen, laden wir hiermit zum ersten
Online-Bezirksblitzmannschaftsturnier ein. Gespielt wird dieses auf der
kostenlosen Plattform lichess.org mit folgendem Modus:

Jede Mannschaft besteht aus vier Spielern. Innerhalb von 90 Minuten
spielen alle Spieler möglichst viele Partien gegen zugeloste Gegner. Die
Mannschaft, deren Spieler am Ende der Zeit die meisten Punkten erzielt
haben, gewinnt. Es werden folglich keine direkten Kämpfe zwischen
einzelnen Teams ausgetragen, sondern lediglich die Brettpunkte gezählt.
Jede Partie wird mit einer Bedenkzeit von 3 Minuten +2 Sekunden pro Zug
gespielt.

Termin: Samstag, der 11.04.2020 (übermorgen)
Zeit: 19:30-21:00 Uhr

Die Meldung der Mannschaften erfolgt zeitnah per E-Mail an
tlfm@schachbezirk-frankfurt.de
Die Anzahl der teilnehmenden Mannschaften ist auf 10 begrenzt.

Mit freundlichem Gruße
Sören Keßler
TLfM, Schachbezirk Frankfurt

post scriptum: Eine detaillierte Beschreibung, wie man sich auf Lichess anmelden kann, gibt es auf https://www.schachklub-bad-homburg.de/?p=17041 unter der Ausschreibung des Online-DWZ-Cups.

Information des Bezirks-Vorsitzenden über die Ergebnisse der JHV

Liebe Schachfreunde,

die wichtigsten Entscheidungen der diesjährigen Jahreshauptversammlung
des Schachbezirks 5 Frankfurt möchte ich hier kurz zusammenfassen:
– analog zur Spielverlegung beim HSV wurde der 8. Spieltag vom 22.03.2020
  auf den 17.05.2020 verlegt, siehe
  http://www.hessischer-schachverband.de/news/ligawettkaempfe-am-22-03-2020-abgesagt
– die Termine für die noch ausstehenden Seniorentermine werden abgesagt.
  Es bleibt offen, ob sie nachgeholt werden.
– die nächste Runde des Viererpokals (angesetzt für den 16.03.2020) wurde
  ohne Angabe eines Ersatztermins abgesagt
– dem vorgeschlagenen Haushaltsplan wurde zugestimmt
– der Antrag auf Sperren von vier Spielern wegen Nicht-Antretens bei einer
  Begegnung der Blitz-Mannschaftsmeisterschaft des Bezirks wurde abgelehnt
– die Neuwahlen bestätigten die bisherigen Amtsinhaber, lediglich bei
  Turnierausschuss und Kassenprüfer ergaben sich Änderungen, siehe
  https://schachbezirk-frankfurt.de/bezirksvorstand/
– der Antrag auf schrittweise Einführung der inkrementellen Bedenkzeit
  (wie in den hessischen Ligen schon länger Usus) wurde angenommen

Darüber hinaus verweise ich hinsichtlich der restlichen Spieltermine der
Ligen auf http://www.hessischer-schachverband.de/ligabetrieb/saison-2019-20/1-aenderung-aussetzung-ligabetrieb-2020-03-26
und die dazu noch kommenden Veröffentlichungen des Hessischen Schachverbandes; wir werden uns im Bezirk 5 – wenn immer möglich – an diesen Terminen orientieren, da so die fairsten Bedingungen für die momentane und kommende Saison geschaffen werden können. Diese Anlehnung wurde schon bezüglich der Runden 8 und 9 in der
Versammlung (s.o.) beschlossen. Wir werden die Situation bei Städten und Verbänden hinsichtlich der kommenden Entwicklung im Auge behalten, um rechtzeitig Entscheidungen zu treffen und bekannt zu geben.

Bleiben (oder werden) Sie vor allem gesund,

Paul Lenhart