1. Seniorenturnier in Oberursel

Das erste Seniorenturnier dieses Jahres ist am Freitag  12.04.2024 in Oberursel ausgetragen worden.
Von den 10 vorangemeldeten Spielern waren schließlich 8 anwesend, sodass ein Rundenturnier mit einer Bedenkzeit von 10 Minuten pro Spieler durchgeführt wurde.

Nach sieben teilweise sehr spannenden Partien waren alle Teilnehmer sehr zufrieden und haben Spaß dran gehabt.
Die Abschlusstabelle lautet wie folgt:

1. Herr  Gebauer, Wolfgang    5,5 Punkte

2. Herr  Kopp, Hans-Henning  5,0 P.

3. Herr  Falk, Thomas           5,0 P.

4. Herr Stallmann, Stefan       4,0 P.

5. Herr Grieß, Volker              3,5 P.

6. Herr Mersinger                   2,5 P.

7. Frau Schlünz, Caterina        1,5 P.

und schließlich ich mit einem nicht nennenswertem Punkt.

Ich bedanke mich nochmal sehr herzlich bei allen die da waren und auch bei denjenigen, die kommen wollten, aber aus persönlichen Gründen nicht konnten und verbleibe mit besten Grüßen.

Massoud Ghaznavi

Seniorenbeauftragter des Bezirk 5

Hessische Jugendmeisterschaft in Bad Homburg

Aktuell läuft das Zentrale Lager, wie die HSJ die Landesmeisterschaften der Jugend nennt. Und dies aus Sicht des Bezirks sehr erfolgreich.

Bereits am vergangenen Wochenende wurden die Meisterschaften in der U10 und U10w abgeschlossen. In der Startrangliste fanden sich auf den ersten 10 Plätzen 5 Kinder welche für einen Verein in unserem Bezirk spielen. Insgesammt stellte der Bezirk 21 der 56 Teilnehmer in der U10. In der U10w muss man schon von einer Dominanz des Bezirks sprechen, denn von den insgesamt 13 Starterinnen kommen mit 6 nur knapp weniger als die Hälfte aus unserem Bezirk. Genau genommen  nur aus einem einzigen Verein, dem SK Bad Homburg.

Aber nicht nur die Quantität im U10 Bereich ist beeindruckend, sondern vor allem auch die Qualität. Bei den Jungs konnte sich Joseph Stephan Shtogrin von SAbt TuS Makkabi Ffm den zweiten Platz sichern. Beim Blitzturnier kam Jonas Liu vom SV Oberursel auf den dritten Platz. Und in der U10w gab es sogar einen Dreifacherfolg für den SK Bad Homburg, es gewann Theodora Siyuan Lao vor Aurelia Wolf und Emily Kotliarova. Und auch beim Blitzturnier gab es den Dreifacherfolg für die Mädchen aus Bad Homburg diesmal in der Reihenfolge Emily Kotliarova, Theodora Siyuan Lao und Dorothea Sicheng Xu.

Aktuell laufen noch die Wettkämpfe in den höheren Altersklassen, in der U12 kommen 15 von 50 Teilnehmern aus dem Bezirk Frankfurt in der U12w stellt der Bezirk mit 6 von 10 Starterinnen mehr als 50%. In der U14 kommen 8 von 18 aus unseren Vereinen. In der U16 sind es 5 von 22 Startern und der U18 4 von 16. Im Altersklassen gemischten Turnier der Mädchen stellt der Bezirk Frankfurt 4 von 15 Starterinnen welche aber alle in der ersten Hälfte des Turnieres gesetzt sind. Und im offenen U18 Turnier sind es 9 von 60 Teilnehmer die die Farben unserer Vereine vertreten.

Drücken wir allen die Daumen. Aktuell sind in drei Turnieren der Platz an der Spitze von jemanden aus unserem Bezirk besetzt. Welche das sind kann auf den Seiten des Zentralen Lagers herausgefunden werden.

FTV 1 ist Sieger des Viererpokals

Das Finale ist gespielt: Neuer Pokalsieger im Schachbezirk 5 Frankfurt
ist die Mannschaft des FTV 1860 I – herzlichen Glückwunsch! Im direkten
Duell zweier Hessenligisten konnte die erste Mannschaft des FTV sich in
einem spannenden Wettkampf  mit 2,5:1,5 gegen die erste Mannschaft von
Brett vorm Kopp Frankfurt durchsetzen.

Aufstellungen und  Einzelergebnisse sowie der nun komplette Ergebnisbaum sind angehängt.

Die beiden Finalmannschaften haben hiermit auch die Qualifikation für
den Viererpokal auf Hessenebene geschafft, unser TlfM, Jonas Lenz, wird
sich mit den beiden Mannschaften in Verbindung setzen, ob sie
entsprechend der erfolgten Qualifikation gemeldet werden möchten. Die
Ausschreibung zum Hessenpokal findet sich hier:
https://www.hessischer-schachverband.de/spielleitung/4er-pokal/hsv-4er-pokal-2024/ausschreibung-hsv-4er-pokal-2024


Viele Grüße,
Hendrik Raab

Vorläufige DWZ Berechnung

Vorstandssitzung am 07.03.2024

Gestern Abend fand eine Sitzung des geschäftsführenden Vorstandes statt. Der Einladung zur Vorstandsitzung Vorstands waren alle 9 Mitglieder gefolgt. Aus der über 2½ stündigen Zoomsitzung sind die folgenden Ergebnisse von allgemeinem Interesse:

  • Die Kassenprüfung wurde inzwischen von beiden Kassenprüfern unterschrieben. Es ist nach Meinung des Vorstandes keine Satzungsänderung notwendig, um die Auszahlung von Spesenaufwänden dort zu verankern. Allerdings sollen künftig Spesenabrechnungen (Reisekosten, Spesenpauschalen für Turnierleiter und Pizzapausen bei langen Sitzungen) transparenter kommuniziert werden.
  • Der Antritt, Vorstandsitzungen grundsätzlich öffentlich abzuhalten, hat sich nicht bewährt und künftig werden die Sitzungen wieder im Kreis des Vorstandes durchgeführt. Gäste können bei konkreten Anlässen gezielt eingeladen werden.
  • Die neue Internetpräsentation der Frankfurter Stadtmeisterschaft (https://schachbezirk-frankfurt.de/stadtmeisterschaft-2024/) ist fertig und wird jetzt überall verlinkt. Mit über 70 Anmeldungen ist der Anmeldestand im Vergleich zum Vorjahreszeitpunkt sehr gut.
    In den folgenden Wochen sollen historsiche Ergebnisse auf der Webseite inkludiert werden. Außerdem soll die Haupt-Seite des Schachbezirks (https://schachbezirk-frankfurt.de) für die einzelnen Ressorts aktualisiert und um eine übersichtliche Darstellung aller Turniere ergänzt werden.
    Ressortverantwortliche können gerne Berichte an Stefan Jäger zur Veröffentlichung senden oder sie selbst veröffentlichen. Stefan Jäger soll aber nicht mehr fast alle Bericht selber schreiben.
  • Es werden einige Turnierordnungsänderungen vorgeschlagen, zu deren Diskussion zu einer eigenen Sitzung des erweiterten Vorstandes eingeladen wird. Bis dahin soll ein Entwurf vorliegen.
  • Der zweite Vorsitzende Wolf Machowitsch wird den Bezirk auf dem HSV-Kongress vertreten.
  • Der Bezirk wird ein Notebook zur Turnierabwicklung beschaffen, das den Turnierleitern bei Bedarf zur Verfügung gestellt wird.

Halbfinale Vereinsviererpokal

Liebe Schachfreunde,

auch das Halbfinale wurde am gestrigen Abend wieder in freundschaftlicher Atmosphäre ausgespielt, dieses Mal in den Vereinsräumlichkeiten im 3. OG. Hier kommt es in zwei Wochen, am  Montag dem 11. März um 19: 00 Uhr, zur hochkarätigen Finalpaarung BvK I – FTV 1860 I. Gäste sind herzlich willkommen!

Angehängt die Ergebnisse der Halbfinalpaarungen sowie der Paarungsbaum bis zum Finale.

Viele Grüße,

Hendrik Raab

Spielberichte der Halbfinalpaarungen

Rundenplan bis zum Finale

Schiedsrichterausbildung

Liebe Schachfreunde,

ich möchte euch über die Termine des HSV für die Schiedsrichterausbildung in Hessen informieren.

Wir werden die Rekordzahl vom drei Kursen innerhalb des Bezirks haben.

Bereits am 04.05. – 05.05.2024 wird Dirk Windhaus einen Kurs bei den Chess Tigers anbieten.

Ich selbst werde am 22.06. – 23.06.2024 einen Kurs bei den Schachfreunden abhalten.

Und am 31.08. – 01.09.2024 wird Holger Bergmann einen Kurs beim FTV durchführen.

Die vollständige Liste aller Schiedsrichterkurse in Hessen.

Anmeldungen für alle Kurse richten sich bitte an:

bergmann_holger@web.de

Viele Grüße

Stefan Jäger

Bezirks-Jugendkadertraining 2024 begonnen

Wolf Machowitsch und Hendrik Raab haben am vergangenen Wochenende den ersten Lehrgang in diesem Jahr abgehalten.

Hier die Kadermitglieder:

2012
 Käppel, Anton (m), Makkabi FFM, DWZ: 1270 2,  BM U12 3. Platz
 Basu, Adriyan (m), FTV 1860, DWZ: 1233 8  BM U12 4. Platz
 Bud, Mika (m), Neu Isenburg, DWZ: 932 3  BM U12 8. Platz
 Zhao, Yuns heng (m), SK Bad Homburg, DWZ: 1454 25  BM: /
 Kesavan, Sarvesh (m), Bad Homburg, DWZ: 1276 25  BM: 5. Platz


2013
 Stoianov, Naoki (m), FTV 1860, DWZ: 1036 1  BM U12 19. Platz (1. Platz
U10 BM 2023)
 Beier, Martin (m), SK Bad Homburg , DWZ: 1303 19  BM: /
 Nikonenko, Tymofii (m), SV Oberursel, DWZ: Restp.  BM U12 1. Platz


2014
 Kukhtichev, Maksim ( m), SK Bad Homburg, DWZ: 1289 17  BM U8/10 2.
Platz
 Dominik Riazi (m), SK Bad Homburg, DWZ: 1125 11  BM U8/10 5. Platz
 Glavev, Victor (m), SK Bad Homburg, DWZ: 997 5  BM U8/10 13. Platz


2018
 Gerhardt, Noah (m), SK Bad Homburg, DWZ: 739 6

Und hier noch einmal die Ausschreibung:

Auch in der Saison 2023/24 wird es wieder einen Jugendkader im Bezirk geben!

Der Jugendkader soll zusammengesetzt werden aus talentierten Spielerinnen und Spielern des Bezirks im Alter von bis zu 12 Jahren (Geburtsjahr 2012 und jünger), begründete Ausnahmen sind möglich. Das Ziel soll sein, die Spielstärke der Kinder entsprechend zu steigern und eine eventuelle Aufnahme in den Hessen-Kader vorzubereiten. Die Teilnahme ist nach erfolgter Zusage für alle
Termine kostenfrei, allerdings verbindlich.


Auswahlkriterien zur Aufnahme:
 Abschneiden bei den Bezirksmeisterschaften / Hessenmeisterschaften
 Teilnahme und Abschneiden bei externen Turnieren
 Außergewöhnlich hohe DWZ
 Leistungsbereitschaft
 Regelmäßige Teilnahme am Vereins-Jugendtraining
 Angemessenes Verhalten und Auftreten bei Meisterschaften und Turnieren


Ich möchte alle Vereine auf Grundlage der oben angegebenen Kriterien um Vorschläge zur Zusammenstellung des Kaders bitten. Ein Gremium, welches aus dem Kadertrainer, Wolf Machowitsch, dem Bezirksjugendleiter, Hendrik Raab und dem Bezirksvorsitzenden, Dr. Christoph Hambel zusammengesetzt ist, wird entsprechend der Jugend-Turnierordnung des Bezirks
anschließend über die Zusammensetzung entscheiden.


Folgende Termine sind vorgesehen (Sa 10.00-17.00 Uhr, So 10.00-16.00 Uhr):

Kader-Wochenende 24.02.+25.02.24
Kader-Wochenende 09.03.+10.03.24

Der Austragungsort der Kader-Wochenenden, so weit nicht anders mitgeteilt:
Im Vereinsheim, Alt Griesheim 53, 65933 Frankfurt am Main


Mit freundlichen Grüßen,
Hendrik Raab
(Jugendleiter Schachbezirk 5 Frankfurt)