Ergebnis von Turnier 6 der Senioren in Neu-Isenburg

Das 6. Senioren-Schnellturnier 2019/20 wurde am 18. Februar im Haus der Vereine beim SV Neu-Isenburg ausgetragen. Schöne Räumlichkeiten, ein gut organisierter Gastgeberverein und eine Rekordteilnehmerzahl, nämlich 12 Teilnehmer „50.plus“. Die lieferten sich bei 5 Runden und 15 Minuten Bedenkzeit einen spannenden Schlagabtausch.

Am Schluss hatte Turnierleiter Günther Kuban mit 4,5 Punkten aus 5 Partien Platz 1 und 10 Wertungspunkte errungen. Platz 2 mit 4 Punkten ging an Ralf Mersinger (Bergen-Enkheim). Dritter wurde Marko Pfeffer (Bergen-Enkheim) mit 3,5 Punkten. Platz 4 mit 3 Punkten: Dirk Illenberger (Berkersheim).

Dank besserer Sonneborn-Berger-Wertung bei 2,5 erreichten Punkten gehen 6 Wertungspunkte an Mathias Schuster und 5 WP an Herbert Fennel (Frankfurt-Nord).  Punktgleichheit auch bei Platz 7-10: hier holten Herbert Schmitt (MiP), Branco Kusic, Alfonso Fernandez und Theo Mehlen (Matt im Park) jeweils 2 Punkte. Wegen der Sonneborn-Berger-Wertung wurden 4-3-2-1 Wertungspunkte vergeben.   

Zu einem gelungenen Turnier beigetragen haben auch die hinteren Plätze: Jürgen Mack und Robert Heusinger (beide Neu-Isenburg)

Jahreswertung – Zwischenstand nach der 6. Runde:

TL und Dauerteilnehmer Günther Kuban (SV Oberursel) führt vor Theo Mehlen (Matt im Park) sowie Dr. Rolf Piepenburg (SVO),  Rainer Merten (Ffm-Nord), Ralf Mersinger (Bergen-Enkheim) und Uwe Wend (Frankfurt-Nord).

Platz 7-11 ist ein dicht gedrängtes Verfolgerfeld mit Dirk Illenberger (Berkersheim), Herbert Schmitt (MiP), Mario Rutsatz (Sfr. Ffm), Wolfram Schneider (SVO), und Stefan Kirchner (SC Eschbach). Mit nur einer Teilnahme liegen die weiteren Teilnehmer auf Platz 12-26.

Runde 7 in Nieder-Erlenbach oder Bad Vilbel ist in Planung.

Beste Grüße    Günther Kuban  Referent für Seniorenschach im Bezirk Frankfurt  H. 0172-4767426   gckuban@aim.com

Turnier 6 der Bezirk 5 -Senioren am 18. Februar

Di 18. Februar: beim SV Neu-Isenburg von 20 – 23 Uhr

Spielort: Haus der Vereine in 63263 Neu-Isenburg, Offenbacher Straße 35 (1. Etage).

Geplant sind 5 Runden Schweizer System mit 15-Minuten-Partien. Alle Senioren 50plus sind teilnahmeberechtigt. Kein Startgeld. Preise gibt es in der Gesamtwertung 2019/20.

Beste Grüße  Günther Kuban   Referent für Seniorenschach im Bezirk Frankfurt  H. 0172-4767426    gckuban@aim.com

Ergebnis von Turnier 5 der Bezirks-Senioren

Das 5. Senioren-Schnellturnier 2019/20 wurde am 31. Januar im Alten Rathaus beim SC Bad Nauheim ausgetragen. 7 Teilnehmer „50.plus“ lieferten sich bei 7 Runden und 10 Minuten Bedenkzeit einen spannenden Schlagabtausch. Am Schluss teilten sich Dr. Rolf Piepenburg und Günther Kuban mit jeweils 4 Punkten aus 6 Partien Platz 1. Dank besserer Sonneborn-Berger-Wertung gehen 10 Wertungspunkte an G.Kuban, 9 WP an Dr.Piepenburg.  Punktgleichheit auch bei Platz 3-5: hier holten Dr. Helmut Francke, Ralf Mersinger (Bergen-Enkheim) und Nedjelko Busic jeweils 3,5 Punkte. Wegen der absolut gleichen Sonneborn-Berger-Wertung bekommen alle 3 jeweils 7 WP. Uli Kretner wurde Sechster (5 WP) und so blieben für Theo Mehlen neben Rang 7 auch noch 4 WP.

Der Zwischenstand nach der 5. Runde:

G. Kuban (SV Oberursel) führt vor Theo Mehlen (Matt im Park) sowie Dr. Rolf Piepenburg (SVO),  Rainer Merten (Ffm-Nord) und Uwe Wend (Frankfurt-Nord). Platz 6-9 ist ein dicht gedrängtes Verfolgerfeld mit Herbert Schmitt (MiP), Stefan Kirchner (SC Eschbach), Mario Rutsatz (Sfr. Ffm), Wolfram Schneider (SVO), Dirk Illenberger (Berkersheim) und Thomas Falk (SVO). Mit nur einer Teilnahme liegen bislang auf den hinteren Plätzen: Ferdinand Gabriel (SC Eschbach), Dr. Helmut Francke, Nedjelko Busic, Uli Kretner (alle Bad Nauheim), Ernst Lehr, Jürgen Benz und Manfred Rogalski.

Runde 6 ist am 18.2. in Neu-Isenburg, Beginn 20.oo Uhr.

Beste Grüße    Günther Kuban  Referent für Seniorenschach im Bezirk Frankfurt   H. 0172-4767426   gckuban@aim.com

Seniorenturniere am 31.1. in Bad Nauheim und am 18.2. in Neu-Isenburg

Die Schnellschachturniere 5 und 6 der Bezirks5-Senioren (50 plus) stehen an.

Fr 31. Januar: beim SC Bad Nauheim von 20 – 23 Uhr Spielort ist das „Alte Rathaus“, Am Marktplatz 2, 61231 Bad Nauheim (2. Etage).

Di 18. Februar: beim SV Neu-Isenburg von 20 – 23 Uhr Spielort: Haus der Vereine in 63263 Neu-Isenburg, Offenbacher Straße 35 (1. Etage).

Beste Grüße   Günther Kuban   Referent für Seniorenschach im Bezirk Frankfurt   H. 0172-4767426    gckuban@aim.com

Bezirks-Senioren: Turnier 5 am Fr 31.1. um 20.oo Uhr in Bad Nauheim

Die 5. Runde steht an:  Freitag, 31.1.2020 von 20.00 bis ca. 22.30 Uhr beim SC Bad Nauheim. Dort wird gespielt im Alten Rathaus, Am Marktplatz 2, 61231 Bad Nauheim.

Man kann jederzeit ins Turnier einsteigen. Alle Senioren 50.plus dürfen teilnehmen. Ausschreibung siehe

Beste Grüße   Günther Kuban   Referent für Seniorenschach im Bezirk Frankfurt   H. 0172-4767426    gckuban@aim.com

Ergebnis von Turnier 4 der Bezirk 5 –Senioren

Das 4. Senioren-Schnellturnier 2019/20 wurde am 22. November im Bürgerhaus beim SC Eschbach  ausgetragen. 6 Teilnehmer „50.plus“ lieferten sich bei 5 Runden und 10 Minuten Bedenkzeit einen offenen Schlagabtausch. Am Schluss teilten sich Stefan Kirchner und Günther Kuban mit jeweils 4 Punkten Platz 1. Dank besserer Sonneborn-Berger-Wertung gehen 10 Wertungspunkte an G.Kuban, 9 WP an St.Kirchner.  Gleiches Spiel bei Platz 3-4. Hier holten Rainer Merten und Ferdinand Gabriel jeweils 3 Punkte. Wegen der Sonneborn-Berger-Wertung bekommt R.Merten 8 WP und F.Gabriel noch 7 WP.  Ernst Lehr wurde Fünfter (6 WP) und außer Konkurrenz blieb für Hagen Häusler Rang 6.

Es ergibt sich folgender Zwischenstand nach der 4. Runde: G. Kuban (SV Oberursel) führt vor den punktgleichen Rainer Merten (Ffm-Nord) und Theo Mehlen (Matt im Park) sowie Uwe Wend (Frankfurt-Nord). Platz 5-12 ist ein dicht gedrängtes Verfolgerfeld mit Herbert Schmitt (MiP), Dr. Rolf Piepenburg (SV Oberursel), Stefan Kirchner (SC Eschbach), Mario Rutsatz (Sfr. Ffm), Wolfram Schneider (SVO), Dirk Illenberger (Berkersheim), Ferdinand Gabriel (SC Eschbach) und Thomas Falk (SVO). Auf 13, 14 und 15 liegen bislang Ernst Lehr, Jürgen Benz und Manfred Rogalski.

Beste Grüße    Günther Kuban  Referent für Seniorenschach im Bezirk Frankfurt   H. 0172-4767426   gckuban@aim.com

Ergebnis von Turnier 3 der Bezirk 5 –Senioren

Das 3. Senioren-Schnellturnier 2019/20 wurde am 8. November in der Casa REHA vom SV Frankfurt-Nord ausgetragen. 6 Teilnehmer „50.plus“ lieferten sich bei 5 Runden und 15 Minuten Bedenkzeit einen spannenden Schlagabtausch. Zudem gab es vom Gastgeber kostenlose Getränke und Brezeln.

Am Schluss teilten sich Uwe Wend und Günther Kuban mit jeweils 4,5 Punkten Platz 1, vor Herbert Schmitt (2,5 P.) Vierter wurde Theo Mehlen. Platz 5 ging dank besserer Sonneborn-Berger-Wertung an Jürgen Benz. So blieb Rainer Merten nur Platz 6, jedoch auch der Dank für schöne Räumlichkeiten und gute Organisation.

Es ergibt sich folgender Zwischenstand nach der 3. Runde:

G. Kuban (SV Oberursel) führt vor Theo Mehlen (Matt im Park) und Uwe Wend (Frankfurt-Nord). Platz 4-10 ist ein dicht gedrängtes Verfolgerfeld mit Herbert Schmitt (MiP), Dr. Rolf Piepenburg (SV Oberursel), Rainer Merten (Ffm-Nord), Mario Rutsatz (Sfr. Ffm), Wolfram Schneider (SVO), Dirk Illenberger (Berkersheim) und Thomas Falk (SVO). Auf 11 und 12 liegen bislang Jürgen Benz und Manfred Rogalski.

Auch die 4. Runde steht fest:  Freitag, 22.11. von 18.30 -21.30 Uhr beim SC Eschbach. Dort wird gespielt im Bürgerhaus Eschbach, Schulstraße , 61250 Usingen-Eschbach

Beste Grüße  Günther Kuban 

Referent für Seniorenschach im Bezirk Frankfurt  H. 0172-4767426   gckuban@aim.com

2. Turnier der Bezirk 5 – Senioren 50.plus

Das zweite Senioren-Schnellturnier 2019/20 wurde am 11. Oktober in der Stadthalle Oberursel ausgetragen. 10 Teilnehmer lieferten sich bei 5 Runden Schweizer System und 15 Minuten Bedenkzeit einen spannenden Schlagabtausch.

Am Schluss hatte Dr. Rolf Piepenburg mit 4,5 Punkten die Nase vorn, vor Wolfram Schneider mit 4 Punkten. Platz 3 ging an Thomas Falk (3,5 P.) Vierter wurden Günther Kuban und Daniel Kay mit je 3 Punkten. Daniel Kay startete außer Konkurrenz, weil einfach noch sehr jung. Uwe Wend wurde dadurch Fünfter und dafür gibt es ja 6 Wertungspunkte. Die anschließenden Plätze 6-9 belegten  Rainer Merten, Theo Mehlen, Herbert Schmitt und Manfred Rogalski.

In der Gesamtwertung führen nach 2 Turnieren:

Günther Kuban (17 WP), Theo Mehlen (11 WP), Dr. Rolf Piepenburg (10 WP) und Wolfram Schneider & Mario Rutsatz mit je 9 Wertungspunkten.

Die 3. Runde steht an: am Freitag, 8.11. von 20.oo – 23 Uhr beim SV Frankfurt Nord. Spielort ist CASA REHA, Altenhöferallee 47-78, 60438 Frankfurt-Riedberg

Auch die 4. Runde steht fest:  Freitag, 22.11. von 18.30 -21.30 Uhr beim SC Eschbach. Dort wird gespielt im Bürgerhaus Eschbach, Schulstraße , 61250 Usingen-Eschbach

Weitere Spielorte sind schon von folgenden Gastgebern ins Auge gefasst:

FV Berkersheim, (montags ab Mitte/Ende November)

FTV 1860, (Sa ? im Dez 19 ?)

Bad Nauheim (Fr 31.1. im Alten Rathaus, Marktplatz)

SV Neu-Isenburg, Di 20-23 Uhr / Anfang Februar 2020

Sfr. Bad Vilbel (Di im März 20), Stadthalle wird neu gebaut

Bad Homburg (Fr ?)

Beste Grüße 

Günther Kuban 

Referent für Seniorenschach im Bezirk Frankfurt 

H. 0172-4767426   gckuban@aim.com

>>>>>> 

Turnier 1 der Bezirk 5 -Senioren

fand am Montag, 30.9. von 20-22 Uhr bei „Matt im Park“  statt. In den Herbstferien trafen sich nur 4 Schachfreunde, die folgendes Ergebnis erzielten:

1. Günther Kuban (SV Oberursel) 3 Punkte    2. Mario Rutsatz (Sfr. Ffm)  2 P.  3. Dirk Illenberger (FV Berkersheim) 1 P.  4. Theo Mehlen (Matt im Park) 0 Punkte.

Großzügig aber die Wertungspunkte mit 10, 9, 8 und 7 ! Da sollte man beim nächsten Mal dabei sein:

Turnier 2 am Freitag, 11.10. von 20-23 Uhr beim „SV Oberursel“      Anschrift: Stadthalle Oberursel, Rathausplatz 2, 61440 Oberursel

Weitere Spielorte sind schon von folgenden Gastgebern ins Auge gefasst:

FV Berkersheim, (montags ab Mitte/Ende November)

FTV 1860, (Sa ? im Dez 19 ?)

Bad Nauheim (Fr 31.1. im Alten Rathaus, Marktplatz)

SV Neu-Isenburg, Di 20-23 Uhr / Anfang Februar 2020

Sfr. Bad Vilbel (Di im März 20), neue Stadthalle

Bad Homburg (Fr ?)