Jahreshauptversammlung 2022

Liebe Schachfreunde,

die Jahreshauptversammlung des Schachbezirks 5 Frankfurt e.V. wurde auf der letzten Vorstandssitzung auf den 03.07.2022 terminiert und wird ab 14:00 Uhr in der Saalbau Ronneburg stattfinden.

Die Einladung zur Jahreshauptversammlung mit Tagesordnung wird zeitnah verschickt werden.

Anträge zur Jahreshauptversammlung können gerne bereits jetzt an den Vorsitzenden vorsitzender@schachbezirk-frankfurt.de geschickt werden.

Beste Grüße

Dr. Christoph Hambel

Wiederanlauf des Spielbetriebes

Liebe Schachfreunde,

die Vorbereitung der Wiederaufnahme des Spielbetriebes laufen im Bezirk wie im Landesverband auf Hochtouren.

Die gute Nachricht zuerst: Die Offene Frankfurter Stadtmeisterschaft wird wie gewohnt an sieben Montagen – beginnend am letzten Montag im April – im Saalbau Bikuz in Frankfurt Höchst ausgespielt werden. Die Ausschreibung folgt in Kürze. Anmeldungen werden bereits jetzt von unserem neuen Turnierleiter Mirko Humme entgegen genommen unter tlfe@schachbezirk-frankfurt.de. Der Schachbezirk 5 Frankfurt e.V. freut sich darauf nach zwei Jahren Coronabedingter Pause dieses traditionsreiche Turnier wieder anbieten zu können.

Der Mannschaftsspielbetrieb wird am 20.03.22 wieder aufgenommen werden. Die auf den 13.03.22 angesetzte Runde wird auf den 24.04.22 verschoben, um zwei Spieltage direkt hintereinander zu vermeiden und den Vereinen etwas mehr Vorlaufzeit für die Vorbereitungen zu geben.

Schließlich freue ich mich, dass der SK Bad Homburg in diesem Jahr das XXIV. Rhein-Main-Open ab dem 15.06.22 austragen wird.

Trauer um Wolfgang Hettler

Nach langer und schwerer Krankheit ist Schachfreund Wolfgang Hettler leider am 18. Februar verstorben. Wolfgang war vielen Schachfreunden als engagierter Schiedsrichter und durch sein großes Engagement im Schulschach in der Region Frankfurt bekannt. Wir danken Wolfgang Hettler für sein langjähriges Engament für den Schachsport.

Neue Referentin für Frauenschach

Ich freue mich Ihnen mitteilen zu können, dass die Vakanz des Referates für Frauenschach, nach ziemlich genau drei Jahren beendet ist.

Der Vorstand hat auf seiner gestrigen Vorstandssitzung Maria Schott von der Sabt Frankfurter TV kommissarisch als neue Referentin für Frauenschach eingesetzt. Maria Schott ist amtierende Hessenmeisterin im Blitzschach und seit langem ehrenamtlich im Schachsport aktiv. Zur Zeit trainiert sie zwei Kindergruppen in der Sabt Frankfurter TV.

Der Vorstand wünscht ihr bei der Ausgestaltung dieses Amtes viel Erfolg und freut sich auf die Zusammenarbeit. Maria Schott ist unter der E-Mail damenschach@schachbezirk-frankfurt.de erreichbar.

Online-Regelkunde-Seminar am 05.02.22

Liebe Schachfreunde,

auch wenn der Spielbetrieb im Schachbezirk momentan ruht, möchte ich Ihnen ein Angebot, um Ihre Regelkenntnisse aufzufrischen. Ich lade daher hiermit zu einem Online-Regelkunde-Seminar ein, welches am kommenden Samstag den 05.02.2022 ab 14:00 Uhr online via Zoom stattfinden wird. Dabei können jederzeit Fragen gestellt werden. Ich habe das Seminar bereits vier Mal in Präsenz angeboten und die Dauer betrug jeweils etwa zwei bis zweieinhalb Stunden.

Schwerpunktmäßig sollen typische Fälle aus Mannschaftskämpfen und Einzelturnieren besprochen werden und mit typischen Gerüchten und Missverständnissen aufgeräumt werden. Bestimmt wirklich Schwarz wo die Uhr steht? Muss ich in der Zeitnotphase mitschreiben? Was passiert, wenn König und Dame vertauscht sind? Wie reklamiert man nochmal Remis? Auch die Blitz- und Schnellschachregeln werden erläutert. Zielgruppe sind alle Schachspieler und insbesondere Mannschaftsführer des Schachbezirks 5 Frankfurt e.V. aber ich lasse auch Spieler aus anderen Bezirken zu, falls Interesse besteht.

Es wird kein Eintritt erhoben, keine Prüfung abgelegt und auch keine Lizenz erworben.  Bitte leiten Sie diese Mail in Ihrem jeweiligen Vereinsverteiler weiter. Bei Interesse bitte kurz anmelden. Sollten Sie an diesem Termin nicht können aber mir Ihr Interesse signalisieren, werde ich in naher Zukunft einen zweiten Termin ansetzen.

Ich hoffe auf rege Teilnahme!

Thema: Regelkunde
Uhrzeit: 5.Feb..2022 02:00 PM Amsterdam, Berlin, Rom, Stockholm, Wien

Zoom-Meeting beitreten
https://uni-frankfurt.zoom.us/j/98081120834?pwd=OUdvSGVWNzFVUG5PZzZ4WkRwRHV3Zz09

Meeting-ID: 980 8112 0834
Kenncode: 120888

Trauer um den stellvertretenden Vorsitzenden Steffen Will

Tief erschüttert nehmen wir Abschied von unserem stellvertretenden Vorsitzenden

Steffen Will

Nach kurzer schwerer Krankheit ist Steffen Will viel zu früh von uns gegangen. Steffen war von 2018 bis kurz vor seinem Tod stellvertretender Vorsitzender. Bis zum Wechsel in dieses Amt gehörte er seit 2012 dem Turnierausschuss an und stand zwischen 2013 und 2018 dem SC Bad Nauheim vor.

Während dieser Zeit hat er sich mit großem Einsatz um seine Ehrenämter verdient gemacht und stets wertvolle Impulse für die Vorstandsarbeit gegeben. Wir danken ihm für sein wertvolles Engagement für den Schachsport und werden ihn in guter Erinnerung bewahren.

Ergebnis Umlaufverfahren und Ausschreibung Ligabetrieb

Liebe Schachfreunde,

das Umlaufverfahren zur Ausschreibung des Ligabetriebs im Schachbezirk 5 Frankfurt ist beendet. Ich möchte mich an dieser Stelle zunächst bei Ihnen für Ihre Mitarbeit bedanken! 18 der 24 Mitgliedsvereine nahmen am Umlaufverfahren teil. In jeder Abstimmung wurden von 64 Vereinsstimmen jeweils 51 abgegeben. Dabei ergeben sich folgende Ergebnisse:

1) Staffeleinteilung: Ja: 51 Stimmen, Nein: 0 Stimmen.

2) Mannschaftsstärken: Ja: 48 Stimmen, Nein: 3 Stimmen.

3) Kampflose Wettkämpfe:  Ja: 51 Stimmen, Nein: 0 Stimmen.

4) Spielorte und Raumorganisation:  Ja: 48 Stimmen, Nein: 3 Stimmen.

5) Potenzieller Saisonabbruch: Ja: 48 Stimmen, Nein: 3 Stimmen.

Damit wurden alle Vorschläge des Bezirksvorstandes angenommen, so dass auf dieser Basis die Ausschreibung nun veröffentlicht werden kann. Bitte beachten Sie sämtliche in der Auschreibung genannten Fristen. Rückzüge und Freiplatzanträge sind bis zum 11.10.2021 an den TlfM zu richten. Die Mannschaftsaufstellungen können dann bis zum 18.10.2021 wie üblich im Portal64 gemeldet werden.

Gemäß der nun beschlossenen Ausschreibung sind nun alle Vereine angehaltenvor die Verfügbarkeit von Räumlichkeiten an allen Spieltagen (unabhängig davon, ob es sich um ein Heim- oder Auswärtsspiel handelt) und den Ersatzterminen zu prüfen und dem TLfM baldestmöglich die jeweils maximal mögliche Anzahl an Brettern mitzuteilen, damit eine zentrale Koordination gewährleistet werden kann.

Weiterhin bat mich der TLfM darauf hinzuweisen, dass die Heimmannschaft für das Kontrollieren der 3G-Regeln verantwortlich ist. Spieler, die die 3G-Regel nicht beachten, gelten als nicht spielberechtigt! Beachten Sie auch das Hygienekonzept.

Für alle weiteren Fragen zur Durchführung der Saisonspiele wenden Sie sich bitte direkt an den TLfM Sören Keßler tlfm@schachbezirk-frankfurt.de.

In der Überzeugung eine gute Grundlage für die anstehende Saison geschaffen zu haben und in der Hoffnung auf eine erfolgreiche Renaissance für unseren Schachsport nach anderthalb Jahren Pause, wünsche ich Ihnen eine gute Wiederkehr ans Schachbrett!

Ausschreibungen und Spielbetrieb

Der Spielbetrieb im Schachbezirk 5 Frankfurt e.V. wie auch im Hessischen Schachverband war fast 1,5 Jahre nahezu komplett eingestellt. Nun beginnen die Planungen einer neuen Saison auf allen Ebenen und auch der Schachbezirk 5 Frankfurt e.V. wird im Laufe des Augusts den Vereinen ein Konzept für die Mannschaftskämpfe der Saison 2021/22 vorstellen. Die Unsicherheit ist hoch, aber wir sind bestrebt zur neuen Saison wieder einen Spielbetrieb anzubieten.

Der Jugendleiter Hendrik Raab hat bereits den Anfang gemacht und vorbehaltlich der pandemischen Entwicklung die Jugendliga 2021/22 ausgeschrieben. Die Ausschreibung finden Sie hier.

Auch der Hessische Schachverband plant bereits seine Turniere und hat die in Frankfurt stattfindende Offene Blitzeinzelmeisterschaft terminiert. Die Ausschreibung finden Sie hier.

In der Hoffnung auf eine Rückkehr zur Normalität für unseren Schachsport wünsche ich Ihnen weiterhin alles Gute!

Neues Mitglied im Schachbezirk 5 Frankfurt e.V. aufgenommen

Der Schachbezirk 5 Frankfurt hat am 11.07.2021 im Zuge seiner Jahreshauptversammlung erstmals seit etlichen Jahren ein neues Mitglied aufgenommen.

Der Aufnahmeauftrag der Schachabteilung der Sportfreunde Fortuna Dreieich 2009, vertreten durch Herrn Clemens Weingärtner, wurde einstimmig angenommen, wozu ich herzlichst gratuliere. Ich wünsche dem neuen Mitglied eine angenehme Mitgliedschaft und viel Spaß am reichhaltigen Angebot des Schachbezirks 5 Frankfurt e.V.

Ergebnisse der JHV am 10.07.2021

Liebe Schachfreunde,

die gestrige Jahreshauptversammlung brachte folgende Ergebnisse zu Tage:

1.) Abwahlantrag: Der Antrag von Hans-Dieter Post den Bezirksvorstand im Sinne des §26 BGB sowie den TlfM des Amtes zu entheben wurde abgelehnt.

2.) Neuwahlen: Die Neuwahlen ergaben eine neue Besetzung des Bezirksvorstandes. Mirko Humme vom SK Königsjäger Hungen setzte sich als Herausforderer gegen den langjährigen TlfE Hans-Dieter Post durch. Neuer Vorsitzender ist der ausgeschiedene Schatzmeister Dr. Christoph Hambel. Neu im Bezirksvorstand übernimmt der Abteilungsleiter der Schachabteilung des FV Berkersheim, Matthias Grünzig, das Amt des Schatzmeisters. Die weiteren Posten des erweiterten Vorstand bleiben unverändert.

3.) Finanzen: Der Beitrag des Bezirks wird einmalig für das Jahr 2021 aufgrund der Corona-Pandemie nicht erhoben. Ab dem Jahr 2022 beträgt der Bezirks-Beitrag 3,50€ pro aktivem Erwachsenen statt bislang 4,00€. Die deutlich höher liegenden Beiträge des HSV und DSB sind davon nicht betroffen. Der Haushalt wurde einstimmig verabschiedet.

4.) Saison 2021/22: Aufgrund der starken Unsicherheit bzgl. der Corona-Pandemie wurde die Planung der Saison zunächst an den erweiterten Vorstand verwiesen. Die dort zu erarbeiteten Vorschläge sollen dann den Vereinen zur Verabschiedung im Umlaufverfahren vorgelegt werden.

Ich bedanke mich für das in mich gesetzte Vertrauen und wünsche Ihnen weiterhin alles Gute.

Bleiben Sie gesund!

Dr. Christoph Hambel, Vorsitzender