Information des Bezirks-Vorsitzenden über die Ergebnisse der JHV

Liebe Schachfreunde,

die wichtigsten Entscheidungen der diesjährigen Jahreshauptversammlung
des Schachbezirks 5 Frankfurt möchte ich hier kurz zusammenfassen:
– analog zur Spielverlegung beim HSV wurde der 8. Spieltag vom 22.03.2020
 auf den 17.05.2020 verlegt, siehe
  http://www.hessischer-schachverband.de/news/ligawettkaempfe-am-22-03-2020-abgesagt
– die Termine für die noch ausstehenden Seniorentermine werden abgesagt.
 Es bleibt offen, ob sie nachgeholt werden.
– die nächste Runde des Viererpokals (angesetzt für den 16.03.2020) wurde
 ohne Angabe eines Ersatztermins abgesagt
– dem vorgeschlagenen Haushaltsplan wurde zugestimmt
– der Antrag auf Sperren von vier Spielern wegen Nicht-Antretens bei einer
 Begegnung der Blitz-Mannschaftsmeisterschaft des Bezirks wurde abgelehnt
– die Neuwahlen bestätigten die bisherigen Amtsinhaber, lediglich bei
 Turnierausschuss und Kassenprüfer ergaben sich Änderungen, siehe
  https://schachbezirk-frankfurt.de/bezirksvorstand/
– der Antrag auf schrittweise Einführung der inkrementellen Bedenkzeit
 (wie in den hessischen Ligen schon länger Usus) wurde angenommen

Darüber hinaus verweise ich hinsichtlich der restlichen Spieltermine der
Ligen auf http://www.hessischer-schachverband.de/ligabetrieb/saison-2019-20/1-aenderung-aussetzung-ligabetrieb-2020-03-26
und die dazu noch kommenden Veröffentlichungen des Hessischen Schachverbandes; wir werden uns im Bezirk 5 – wenn immer möglich – an diesen Terminen orientieren, da so die fairsten Bedingungen für die momentane und kommende Saison geschaffen werden können. Diese Anlehnung wurde schon bezüglich der Runden 8 und 9 in der
Versammlung (s.o.) beschlossen. Wir werden die Situation bei Städten und Verbänden hinsichtlich der kommenden Entwicklung im Auge behalten, um rechtzeitig Entscheidungen zu treffen und bekannt zu geben.

Bleiben (oder werden) Sie vor allem gesund,

Paul Lenhart