Regelseminar bei den Bad Vilbeler Schachfreunden

Der Turnierleiter für Mannschaften lädt alle interessierten Schachspieler zu einem Regelkunde-Seminar, welches am 22.01.2019 von 20:00-22:00 Uhr in den Räumen der Bad Vilbeler Schachfreunde stattfinden wird, ein.
Schwerpunktmäßig sollen typische Fälle aus Mannschaftskämpfen besprochen werden. Zielgruppe sind daher Spieler und insbesondere Mannschaftsführer, die bisher keine Schiedsrichterlizenz erworben haben. Es wird kein Eintritt erhoben, keine Prüfung abgelegt und auch keine Lizenz erworben. Da aber der Platz begrenzt ist, wird um Voranmeldung per E-Mail gebeten.

2. Bundesliga West – Sieg für SV Oberursel

Am Sonntag den 21.10.2018 startete der  Spielbetrieb der zweiten Bundesliga West. Der  letztjährige Meister der Oberliga Ost B und Aufsteiger in die zweite Bundesliga, SV Oberursel, ist zur Zeit als einziges Mitglied im Schachbezirk 5 Frankfurt e.V. auf DSB-Ebene aktiv. Gleich in der ersten Runde konnte die Mannschaft mit 5:3 Punkten einen wichtigen Sieg gegen den Bochumer SV 02 erringen. Die Ergebnisse finden Sie auf den Seiten des Bundesliga Ergebnisdienstes.

Aktivschach-Triple geht zu Ende

Die vergangenen drei Wochenenden im Schachbezirk 5 Frankfurt waren geprägt von den alljährlich stattfindenen Aktivschachmeisterschaften der Bad Vilbeler Sfr. 1985, des SK 1858 Gießen und des FV Berkersheim 1974.

Den Anfang machte am 30.09.2018 die 33. Offene Bad Vilbeler Stadtmeisterschaft, zu der 58 Schachfreunde zum neuen Spielort im Kulturforum Dortelweil anreisten. Überragender Sieger wurde, wie schon 2016, GM Alexander Donchenko vom SF Deizisau mit 9.5 Punkten aus 11 Runden. Auf den Plätzen zwei und drei folgten IM Johannes Carow (Sfr. Heidenheim) und GM Leonid Milov (SC Norris-Tarrasch Nürnberg) . Bad Vilbeler Stadtmeister wurde erneut FM Klaus Schmitzer (SK Münster 1932) mit 7 Punkten.

Das erste Oktoberwochenende lockte 59 begeisterte Schachfreunde zum Galleriepokal nach Gießen. Auch hier gewann GM Alexander Donchenko zum vierten Mal in Folge souverän mit 9 Punkten aus neu Runden vor IM Anatoly  Donchenko (SK 1858 Gießen) und FM Georg Legde (Freibauer Mörlenbach).

Ganz und gar überragend war die Teilnehmerzahl bei dem vom FV Berkersheim veranstalteten Niddatal-Open, in das auch die Bezirksmeisterschaft des Schachbezirks Frankfurt eingegliedert ist. Eine Rekordbeteiligung von 104 Schachfreunden strömte an die Bretter und honorierte so die hervorragende Organisation des gastgebenden Vereines. Turniersieger und Bezirksmeister im Aktivschach wurde erneut IM Jacek Dubiel vom SV Oberursel, der mit 7.5 Punkten aus 9 Runden seinen Vorjahreserfolg verteidigte. Der alte und neue Meister verwies damit Patrick Chandler (SC König Nied) und FM Pascal Neukirchner (SK Gründau) auf die Plätze zwei und drei.

1. Spieltag Saison 18/19

Der erste Spieltag der Saison 2018/19 ist heute erfolgreich zu Ende gegangen. Die Ergebnisse sind wie üblich im Portal64 veröffentlicht. Um die Wartezeit zur zweiten Runde, die am 04.11.2018 stattfindet, zu verkürzen, lohnt sich ein Blick in den Terminkalender.

Die lokalen Schnellschach-Open von Bad Vilbel, Gießen und Nieder-Erlenbach bieten exzellente Gelegenheiten die Fähigkeiten im Schnellschach zu schärfen. Zusätzlich bieten die offenen Vereinsmeisterschaften der Sfr 1921 Frankfurt und des SV 1926 Fechenheim die Möglichkeit im Langschach zu punkten. Für die aufstrebende Jugend steht die Youth Classic im Angebot.