Beginn der Frankfurter Stadtmeisterschaft: 92 Teilnehmer/Innen

Am 25.04.2022 startete die Frankfurter Stadtmeisterschaft mit 92 Teilnehmern/Innen. Diese Anzahl kann sich inmitten der COVID19-Pandemie mehr als sehen lassen!

Der neue Turnierleiter für Einzel-Wettkämpfe Mirko Humme konnte auf ein richtig gutes Team zurückgreifen, wo ein Rädchen ins andere griff! Der Schatzmeister Matthias Grünzig unterstützte den Turnierleiter bei den Voranmeldungen sowie Beiträgen; der 1. Vorsitzende Christoph Hambel sowie der DWZ-Referent Mathias Leibold und das Turnierausschuss-Mitglied/“Küchenfee“ Wolf Machowitsch waren für den Turnierauf- und abbau (Bretter, Figuren und Uhren) zuständig!

Ein Sonderlob gebührt Paul Lenhart (Schachklub Bad Homburg) für die Vor-Organisation, Auf- und Abbau, Verpflegung, Einkauf etc.!

Danke für alles!

Hier geht es zu den Turnierseiten:

A-Turnier

B-Turnier

Frankfurter Stadtmeisterschaft

Ich möchte zunächst darauf hinweisen, dass nach einem Wechsel des Caterers im BIKUZ keine kulinarische Angebote geben wird, wir aber zu einem sehr humanen Preis Süßigkeiten und Getränke anbieten werden. Das ist uns leider erst sehr kurzfristig mitgeteilt worden und bitte hierbei um Verständnis!

Wir haben Stand jetzt (Freitag: 10.30 Uhr) 70 Voranmeldungen, wobei hoffentlich die anvisierten 100 Teilnehmer/Innen noch erreicht werden können.

Die Corona-Schutzverordnungen sehen nur noch Basis-Maßnahmen vor! Zwar gibt es keine Maskenpflicht in Innenräumen mehr, ich möchte jedoch die Empfehlung aussprechen, im Innenraum zumindest eine medizinische Maske zu tragen. Am Brett wird es keine Maskenpflicht geben!

Mit besten Grüßen

Mirko Humme
Turnierleiter für Einzel-Wettkämpfe