Aussetzung des Spielbetriebs

Auf der Sitzung des erweiterten Vorstandes am 15.01. wurde aufgrund der gesamtgesundheitlichen Lage entschieden den Spielbetrieb im Januar und Februar 2022 zu unterbrechen. Insbesondere wird auch die angesetzte Blitzeinzelmeisterschaft nicht wie geplant stattfinden. Was das für die Mannschaftssaison heißt, ob diese bis zum 30.06. auf regulärem Wege beendet werden kann, ist sicherlich noch nicht abzusehen.

Der erweiterte Vorstand tritt am 26.02.22 wieder zusammen, um die Lage neu zu bewerten und auch über die weiteren Turniere entscheiden zu können.

Wir alle hoffen auf eine baldige Wiederaufnahme des Spielbetriebes und die Durchführbarkeit der weiteren Turniere wie die Frankfurter Stadtmeisterschaft. Die Eintagesturniere Blitzeinzel, Blitzmannschaften, Schnellschacheinzel, Schnellschachmannschaften und auch der Viererpokal sollen in die wärmeren Monate verlegt werden, wie auch die Jugendeinzelmeisterschaften.

Verlegung der Bezirksblitz-Einzelmeisterschaft (22.01.22)

Liebe Schachfreunde/Innen.

Ich muss Ihnen mitteilen, dass die geplante Einzelmeisterschaft am 22.01.22 in Bad Homburg, leider nicht stattfinden und auf einen späteren Zeitpunkt verlegt werden wird!

Die rapide ansteigenden Infektions- und Inzidenzzahlen lassen einen geordneten und qualitativen Spielbetrieb nicht zu! Da es sich bei der Blitz-Einzelmeisterschaft nicht um ein Qualifikationsturnier für eine Hessenmeisterschaft handelt, werde ich im Einklang mit dem Bezirksvorstand einen späteren Termin bevorzugen!

Danke für Ihr Verständnis!

Mit besten Grüßen

Mirko Humme
Turnierleiter für Einzelwettkämpfe